Passolux1000

DIN-Norm:                                gefertigt nach allen gängigen Normen
Max. Abmessung (mm):     3500 x 1700 x 450
Grundmaterial:                      Al in Eloxalqualität*
Schichtstärke:                        80-100 nm  / kleiner 1µ
Kontaktwiderstand:            <0,8 mOhm/cm2
Schichtgewicht:                    150-200 mg/m2    
Korrosionsschutz:                ca. 300 h Salzsprühnebelprüfung



Allgemeines zu Passolux1000:

Passolux1000 ist eine Konversionsschicht für Aluminium für gehobenste Anspruche an die optische Beschaffenheit und Güte der Oberfläche. Neben den optischen Eigenschaften dient Passolux1000 hauptsächlich für Korrosionsschutz und Haftvermittler für anschließende Lackierungen. Das Passolux1000-Verfahren besitzt erheblich geringere Abriebwiderstände wie vergleichbare Oberflächenverfahren. Die Passolux1000-Schichten haben eine Schichtstärke von kleiner 1µ und sind elektrisch leitend und lötbar. Diese Eigenschaft macht Passolux1000 zu einem echten Alleskönner, der mit seinen Eigenschaften sich bestens für den Einsatz im Elektroapparate- und Computerbau, Maschinenbau sowie in den Automotiven eignet. Passolux1000 bzw. Chromatierungen auf ist komplett Chrom VI-frei. Dieses Verfahren ist ein Ersatz für sechswertige Passivierungen.

Passolux1000 ist RoHS und REACh- konform. Um die optische Perfektion und die hohen Anforderungen gerecht zu werden wird die Oberfläche des kompletten Bauteils einer Prüfung unter 1000Lux unterzogen um die gleichbleibende Güte und perfekte Optik zu gewährleisten.

 

Vorteil von Passolux1000:

qualitätsgeprüfte und chrom VI-freie Oberfläche unter 1000 LUX, guter Korrosionsschutz, optische/dekorative Oberfläche, RoHS und REACh- konform.

 

Branchenbeispiele:

Elektroapparate- und Computerbau, Maschinenbau, Automotive ...




Ähnliche Verfahren




 

 

 

 

Hinweis: Die farbliche Abbildung kann aufgrund des verwendeten Grundmaterials minimale Abweichungen  aufweisen.