Versilbern

DIN - Normen:                         gefertigt nach allen gängigen Normen
Max. Abmessung (mm):     1000 x 750 x 400
Grundmaterial:                      Fe/Cu/Al/Ms
Symbol:                                     Ag
Dichte:                                       10,5 g/cm²
Schmelzpunkt:                      960 C
Härte:                                        60-130 HV

 

Allgemeines zum Versilbern:

Unsere Silber Oberflächen verbinden sehr gute elektrische Leit- und Wärmeleitfähigkeit mit einem ansprechenden für optische Zwecke bestens geeigneten warmen, weißen Glanzes. Durch den Einsatz verschiedener Badtypen können wir die gesamte Bandbreite von der technischen Versilberung (HF-Elektronikteile) und der dekorativen Versilberung bis zur speziellen Hartversilberung abdecken.


Die Vorteile unserer glänzenden, schleierfreien Silber-Oberfläche ist die Härte von bis zu 130 HV was ein breitgefächerte Einsatzgebiet wie zum Beispiel in der Schmuckindustrie, in der Elektroindustrie, im chemischen Apparatebau, auch in der Besteckwarenindustrie ermöglicht. Durch das sehr hohe Reflexionsvermögen erzeugt Silber eine hochwertige Oberflächenoptik mit den bekannten Eigenschaften. Um ein Anlaufen der Silberoberfläche zu vermeiden wird nach dem Versilberungsprozess passiviert. Die so behandelten Werkstücke sind so gegen die Schwefelverbindungen in der Luft geschützt. Die bekannten dunklen Flecken (Silbersulfides) bleiben aus. Hierzu stehen verschiedene Passiverirungbäder zur Verfügung um auf individuelle Anforderungen unserer Kunden einzugehen. Zb: können so im Steckerbereich mit Thiol-basierende Passivierungen die Steckerzyklenrate deutlich erhöhen.

 

Anwendungsbereiche vom Versilbern:

Automobil-, Zweirad-, Möbel- und Lampenindustrie, Medizintechnik, Maschinenbau, Elektronik, HF, Elektrotechnik, Hochstromtechnik

 

Vorteile vom Versilbern:

Je nach Badtyp ist ein dekorativer – bis technischer Einsatz möglich

 

 

 

 

 

 

Hinweis: Die farbliche Abbildung kann aufgrund des verwendeten Grundmaterials minimale Abweichungen  aufweisen.